zirl mobil – dein mobilitätskonzept

Pressekonferenz 12.1.2019

Am 12.1.2019 wurde im Rahmen einer Pressekonferenz über den Inhalt und den Erstellungsprozess des Zirler Mobilitätskonzeptes informiert.

ZIRL (jus). Die Gemeinde Zirl will in Sachen Mobilität Bewusstsein schaffen. Denn bekanntlich ist aktuell ein Mobilitätskonzept in Ausarbeitung, das bis zum September dieses Jahres präsentiert werden soll. Lediglich das Interesse lässt beizeiten zu wünschen übrig, die letzten Workshops waren nicht gut besucht.

Menschen in den Vordergrund
Das soll sich ändern, die Menschen sollen sich wieder aktiv in die Thematik einbringen können. Für Bgm. Thomas Öfner ist es dabei wichtig, den Mensch in den Vordergrund zu rücken und nicht das Auto. „Ich möchte hier ein Umdenken schaffen. Öffis, Fahrrad und E-Mobilität sollen vorangestellt werden.“

Starkes Team
Mit im Boot in Sachen Mobilitätskonzept sind auch Architektin Ursula Faix, die sich auf Begegnungszonen spezialisiert hat, Verkehrsplaner Stephan Tischler von der Uni Innsbruck und das Team Krista Sommer und Anders Linder, die sich um die Kommunikation kümmern.

Links: